Nigerianische Küche für Regensburger Köche

Die heiße Phase hat begonnen: Am 17. November findet unser Benefizkonzert im Kolpinghaus Regensburg statt. Neben Musik von trio salato gibt es auch Spezialitäten aus Afrika zu kosten. Das nigerianische Gericht „fried egg and fried plantain“ (frittiertes Ei mit Kochbanane) wurde von Herrn Seitl und Frau Holz vom Kolpinghaus, Miracle und der ehrenamtlichen Mitarbeiterin Julia vorbereitet. In den Genuss des exotischen Gerichts kam der „Club der Köche Regensburg e.V.“. Zudem informierte Miracle die Köche über das Projekt.
Vielen Dank an den Kochclub sowie besonders an Herrn Seitl für die großartige Gelegenheit Afrika auf die Teller zu zaubern!
 
Karten für unser Konzert gibts es noch im Kolpinghaus sowie bei Il Bar.
koeche7 koeche3
koeche2 koeche1
koeche6

Kommentieren